Alte Ausspanne Walkendorf

Stärkung der digitalen Vermarktung touristischer Angebote

Das Internet gewinnt bei der Urlaubsplanung immer mehr an Bedeutung. Ca. 58% der Bevölkerung nutzen das Internet, um sich über Urlaubsangebote zu informieren. 37% buchen ihren Urlaub über das Internet. Zur nachhaltigen Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit der ländlich geprägten Tourismusräume sind eine umfassende Präsentation des touristischen Angebotes im Netz und die stärkere Nutzung moderner Informations- und Vertriebssysteme entscheidend. Als zentrale Informationsplattform für potentielle Gäste ist die Internetseite www.ostseeferien.de des Verbandes Mecklenburgischer Ostseebäder e.V. (VMO) erfolgreich auf dem Markt. Zielgruppenspezifisch themenbezogen präsentiert die Seite touristische Angebote der Urlaubsdestination Mecklenburgische Ostseeküste. Über eine technische Schnittstelle ist die Website mit der Datenbank des Tourismusverbandes Mecklenburg-Vorpommern e.V. verbunden, die als zentrales Informationsvertriebsnetzwerk für touristische Anbieter und Angebote im Land genutzt wird. Zurzeit sind für das mecklenburgische Binnenland nur ca. ein Drittel der vorhandenen touristischen Angebote erfasst. Um hier einen höheren Effekt zu erzielen, hat der VMO ab 2018 zunächst im Bereich Rostock und seit 2019 im Bereich Westmecklenburg touristische Anbieter kontaktiert und in die Datenbank eingebunden. Darüber hinaus werden Angebote und Touren zur besseren Auslastung der Anbieter im Binnenland entwickelt, die über die Internetseite und Social-Media-Kanäle des Projektträgers öffentlichkeitswirksam vermarktet werden.

Ort
Verband Mecklenburgischer Ostseebäder e.V.
Konrad-Zuse-Straße 2
18057 Rostock
Gesamtinvestition
72.877 Euro
Förderung
46.875 Euro
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds