Neubau Berufliche Schule Technik in Schwerin

Berufliche Schule Technik in Schwerin

Der Neubau der Beruflichen Schule Technik hat eine Ausdehnung von ca. 128 x 29 Metern und wird in drei Bauteile unterteilt. Das Schulgebäude besteht aus drei Obergeschossen und einem Souterraingeschoss. In den Obergeschossen befinden sich Vorlesungs- und Unterrichtsräume, Büros und Sanitäreinrichtungen. Im Souterraingeschoss befinden sich Werkstatt- und Technikräume sowie eine Mensa/Aula, die über zwei Vollgeschosse errichtet wird. Zur Sicherstellung der Belange behinderter Menschen sind ein behindertengerechter Eingang im Erdgeschoss und Souterraingeschoss des Neubaus sowie eine Aufzugsanlage zur barrierefreien Erschließung aller Geschosse vorgesehen. Für die barrierefreie Erschließung des Obergeschosses im Laborgebäude wird eine zusätzliche Aufzugsanlage konzipiert.

Die Berufliche Schule für Technik ist Bestandteil des Schulentwicklungsplanes für die Beruflichen Schulen der Landeshauptstadt Schwerin. Mit der Realisierung des Vorhabens wurde am 28.05.2018 begonnen, es soll im Sommer 2021 abgeschlossen sein.

Ort
Berufliche Schule Technik in Schwerin
Gadebuscher Straße 153
19057 Schwerin
Gesamtinvestition
31.530.077 Euro
Förderung
27.794.139 Euro
Webseite
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds