Reifezentrum Ostsee-Molkerei Wismar

Reifezentrum der Ostsee-Molkerei Wismar

„Alt-Mecklenburger“ und „Alter Schwede“ sind im ganzen Land bekannt. Um die wachsende Nachfrage nach naturgereiften Käsespezialitäten bedienen zu können, hat die Ostsee-Molkerei Wismar im vergangenen Jahr in ein neues Reifezentrum für Käsespezialitäten investiert. Modernste Klimatechnik mit Frischluftzufuhr sorgt über die gesamte Reifezeit für gleichmäßige Temperaturen und Luftfeuchtigkeit. Dadurch kann eine gleichbleibend hohe Käsequalität garantiert werden. Der Käse wird außerhalb der Reiferäume in einem separaten Pflegebereich mit Rotkulturen bestrichen und gewendet. Frisch behandelt wird er zurück in den Reiferaum gefahren. So bleibt das Klima im Reiferaum immer gleich. Die Investitionen für das neue Reifenzentrum der Ostsee-Molkerei Wismar sind im niedrigen zweistelligen Millionenbereich. Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt den Bau wegen der speziellen Klima- und Reifetechnik mit Fördergeldern aus EU-, Bundes- und Landesmitteln. Auf ca. 760 qm reifen die beliebten RÜCKER Käsespezialitäten in der Ostsee-Molkerei Wismar. Die Gesamtgröße des neuen Reifezentrums beträgt ca. 3.700 qm. Die bestehenden Arbeitsplätze festangestellter Mitarbeitenden sind gesichert.

Ort
Ostsee-Molkerei Wismar GmbH
Molkereistraße 1
23970 Wismar
Gesamtinvestition
11.632.000,00 Euro
Förderung
2.908.000,00 Euro
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds