Renaturierung Blankenhäger Wallbach

Renaturierung Blankenhäger Wallbach

Der Blankenhäger Wallbach ist ein 9,5 km langes, Wasserrahmenrichtlinien-berichtspflichtiges Gewässer 2. Ordnung und wird vom Wasser- und Bodenverband „Untere Warnow-Küste“ unterhalten. Die durchgeführten Maßnahmen dienen der Wiederherstellung der ökologischen Durchgängigkeit, der Sicherung der eigendynamischen Gewässerentwicklung und der Reduktion der Nährstoffeinträge in das Gewässer.

Das Projektgebiet liegt zwischen dem Ortsausgang Blankenhagen und der Mündung in den Wallbach.

Folgende Maßnahmen wurden durchgeführt:

  • Ersatzneubau von zwei Durchlässen DN 1000 durch Maulprofil mit einer lichten Weitevon 1,94 m und einer Höhe von 1,6 m. Die Durchlässe wurden zur Gewährleistungder ökologischen Durchwanderbarkeit 30 cm tief in die Gewässersohle eingebaut.
  • Ersatzloser Rückbau von zwei Durchlässen. Die Gewässersohle und die Böschung wurden naturnah gestaltet.
  • Sicherung eines beidseitigen Gewässerentwicklungskorridors mit einer Gesamtfläche von insgesamt 11,87 ha.
Ort
Blankenhäger Wallbach
Gesamtinvestition
153.510,28 €
Förderung
138.159,25 €
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds