Ansicht Herrenhaus Pinnow

Sanierung Herrenhaus Pinnow

Das Herrenhaus in Pinnow (Landkreis Mecklenburgische Seenplatte) stand bis 2012 leer. Das Gutshaus gehörte zu den etwa 80 denkmalgeschützten Gutshäusern im Land, die aufgrund ihres baulichen Zustandes in ihrem Bestand akut gefährdet waren und die zu dem Zeitpunkt keine Nutzung und damit keine Erhaltungsperspektive hatten. Um das Herrenhaus zu erhalten, wurden Sicherungsmaßnahmen durchgeführt. In der Zeit von 2014 bis 2016 wurden 78 Fenster, 4 Türen und 3 Terrassentüren erneuert. Im Jahr 2017 erfolgte die Sanierung des Eingangspavillons und des Laubenganges am Herrenhaus. Nach erfolgter Sanierung wird neben der privaten Nutzung der Räumlichkeiten auch ein Teil für ein Versandantiquariat genutzt werden sowie eine kleine öffentliche Gemeindebibliothek mit einem Café entstehen.

Ort
Herrenhaus Pinnow
Dorfstraße 36
17091 Pinnow
Gesamtinvestition
324.924 Euro
Förderung
112.623 Euro
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds