Rutschenturm und Uhu "Symphony" im Vogelpark Marlow

Schaffung familienfreundlicher Angebote im Vogelpark Marlow

Mit familienfreundlichen Angeboten soll das Angebot für Urlauber und Tagesgäste in der Region zwischen Ostseeküste und Mecklenburger Seenplatte ergänzt und bereichert werden. Mit dem Projekt ist es gelungen, den Vogelpark Marlow weiter zu einem überregional bekannten touristischen Angebot im Küstenhinterland zu entwickeln, das die gesamte Region mehr in den Fokus rückt und auch in der Vor- und Nachsaison für die gesamte Familie interessant ist.

Mit dem Vorhaben wurden die familienfreundlichen Angebote im Vogelpark Marlow erweitert. Es sind sehr unterschiedliche Spielbereiche entstanden, die von unterschiedlichen Altersgruppen genutzt werden können. Ein Kleinkinderspielbereich regt die Motorik von Kleinkindern an und bietet den Familien Möglichkeiten zum Verweilen in einer freundlichen Umgebung. Der Wasserspielpfad fördert das Zusammenspielen von Jung und Alt und vermittelt gleichzeitig Wissenswertes über den Küsten- und Hochwasserschutz auf spielerische Weise. Ein Teilbereich dient dazu, die Motorik von Jung und Alt zu schulen. Ein Erlebnispfad führt von der Lorivoliere zu einem Rutschenturm und ermöglicht einen erhöhten Einblick in das Gehege der Lemuren.

Ort
Vogelpark Marlow gGmbH
Kölzower Chaussee 1
18337 Marlow
Gesamtinvestition
314.160 Euro
Förderung
178.200 Euro
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds