Herrensitz „Schloss Kummerow“

Technische Ausstattung Herrensitz „Schloss Kummerow“

Der um 1730 erbaute Herrensitz „Schloss Kummerow“ erfährt seit dem Jahr 2011 eine Renaissance. Die neue Eigentümergemeinschaft lässt das kulturhistorische Denkmal wieder erblühen. Unter Berücksichtigung der architektonischen Historie und der nutzungsgeschichtlichen Spuren wird das Gebäude aufwendig von innen und außen wieder hergerichtet. Im Jahr 2016 öffnete das Schloss die Türen und lädt nun alle Einheimischen und Touristen zu Besichtigungen ein. Ein besonderes Erlebnis ist dabei die riesige und vielschichtige fotografische Sammlung, die sich über alle Räume und Etagen erstreckt. Mit der Nutzungskonzeption und den geplanten Erweiterungen erhält der kleine Ort Kummerow eine Schlüsselfunktion für eine starke und anhaltende Positionierung der Region Kummerow See als Tourismusregion. Die Lokale Aktionsgruppe „Demminer Land“ freut sich über den Erfolg dieses modellhaften Projektes und ist stolz, es finanziell unterstützt zu haben.

Ort
Schloss Kummerow
Dorfstraße 114
17139 Kummerow
Gesamtinvestition
402.032,31 Euro
Förderung
297.881,27 Euro
Gefördert durch
Logo Europäischer Fonds